Weitere Fahrräder werden dringend benötigt

Fahrräder sind für die meisten Flüchtlinge in der Schönhagener Unterkunft die einzige Möglichkeit, das Gelände der Unterkunft und den Ort Schönhagen für Besorgungen u.ä. zu verlassen. Der Betreiber der Einrichtung (AWO Brandenburg) verfügt derzeit über 20 Fahrräder in fahrtauglichem und StVO zugelassenen Zustand.

Die Fahrräder gehen nicht in das Eigentum der Flüchtlinge über, sondern stehen ihnen leihweise nur für die Dauer ihrer Unterbringung in Schönhagen zur Nutzung zur Verfügung. Im Hinblick auf die derzeitige Zahl der Bewohner (61) werden dringend weitere fahrtaugliche Fahrräder benötigt. Spender wenden sich bitte direkt an die Leiterin der Unterkunft, Stefanie Schirner (Tel. 01520-9365808).