Weihnachten 2020 in Trebbin

Weihnachten 2020 in Trebbin

Liebe Trebbinerinnen und Trebbiner,

zu was für einem außergewöhnlichen Jahr hat sich 2020 entwickelt. Niemand hätte beim Glockenschlag um Mitternacht und den Neujahrsraketen gedacht, dass wir uns zu Weihnachten mitten in einer Pandemie befinden, und dass unser geliebtes Weihnachtsfest nicht so gefeiert werden kann, wie man es gewohnt ist. Aber die Botschaft bleibt auch mit Corona dieselbe. Jesus wird geboren, Gottes Sohn, als ein Kind in einer Krippe. Er veränderte die Welt, und jedes Jahr feiern wir diesen besonderen Geburtstag. Auch für viele Trebbiner/innen gehört ein Besuch unserer Sankt-Marien-Kirche mit einem Krippenspiel und schönen Weihnachtsliedern dazu.

Aufgrund der stetig steigenden Infektionszahlen, musste die evangelische Kirchengemeinde schweren Herzens die Entscheidung treffen, den Gottesdienst in der Sankt-Marien-Kirche und die bereits geplante Alternative auf dem Trebbiner Marktplatz ausfallen zu lassen.

Aber das Fest mit all seinen Bräuchen und der guten Nachricht von der Geburt Christus‘ bleibt bestehen. Vielleicht haben Sie die neue Krippe als Zeichen der Botschaft von Christi Geburt neben der Annenkapelle schon gesehen? Gerne können Sie dort auch zu einem stillen Gebet vorbeischauen und sich dieses liebevolle Kleinod ansehen.

Der Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Trebbin sowie die Stadt Trebbin wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein vor allem gesundes Jahr 2021!