Wirtschaftsjunioren TF organisieren Angebotsplattform für Händler und Gastronomen während der Corona Krise

Vielleicht wäre das eine gute Möglichkeit, dass Händler und Gastronomen während der bestehenden Beschränkungen Ihre Leistungen weiter anbieten können. Kunden haben die Möglichkeit, sich über solche Angebote zu informieren:

Lokal gedacht

Eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Teltow-Fläming!

Trebbin jetzt leider auch betroffen

In Trebbin gibt es seit gestern den ersten bestätigten Infektionsfall. Hinzu kommen zwei Verdachtsfälle und 11 Quarantänefälle. Damit ist das Virus auch in unserer Stadt angekommen. Das zeigt, wie schnell sich eine Situation verändern kan. Schon in Kürze ist statistisch mindestens mit einer Verdopplung zu rechnen, und die Reaktion wird sich weiter verschlimmern. Alle getroffenen Verbote dienen dem Ziel, die Ausbreitung zu verlangsamen.

Das Ordnungsamt und die Polizei berichten immer wieder über Verstöße gegen das Versammlungsverbot oder das Verbot der Benutzung öffentlicher Straßen, Wege und Plätze. Gruppen von Eltern, die sich zusammen mit ihren Kindern zum Spielen treffen, heimliche Treffs zum Grillen an abgelegenen Plätzen, Treffs von Jugendlichen in der Öffentlichkeit. Jetzt mag es wieder Unverbesserliche geben, die das alles runterspielen wollen und die Maßnahmen in Frage stellen. Die ganz besonders "Klugen" ziehen gleich wieder Vergleiche zu "Ungerechtigkeiten" anderenorts oder beklagen die Weltlage allgemein. Das alles interessiert jetzt hier nur die, die immer nur an sich selbst denken, oder zu allem immer alles besser wissen. Fakt ist: wir haben es mit einer akuten Gefahrensituation zu tun, jetzt auch bei uns in Trebbin.

Ich appelliere deshalb nochmals an alle Trebbinerinnen und Trebbiner: halten Sie sich bitte zu ihrem eigenen Schutz und zum Schutz anderer bei uns in Trebbin an die verhängten Verbote und die Regeln zum Abstand zu anderen Menschen.

Der oder dem Betroffenen wünsche ich von ganzen Herzen eine baldige Genesung.

Thomas Berger,
Bürgermeister

9.000€ - 60.000€ Soforthilfe für kleine Unternehmen

Die Bundesregierung wie auch die Landesregierung planen umfangreiche Soforthilfen insbesondere für kleine und Kleinstunternehmen, die auf Grund der Corona-Krise durch Umsatzeinbußen akut in ihrer Existenz gefährdet sind. Brandenburg ermöglicht schon Mitte dieser Woche eine Antragstellung. Zuschüsse zwischen 9.000€ und 60.000€ will das Land zur Verfügung stellen. Das Wirtschaftsministerium in Potsdam hat für betroffene Unternehmen eine telefonische Hotline eingerichtet. Unter den Telefonnummern (0331) 86618-87, (0331) 86618-88 und (0331) 86618-89 können weitere Informationen zum Umfang, Art und Antragsverfahren eingeholt werden.

Auch unsere Trebbiner Unternehmerinnen und Unternehmer sollten im Bedarfsfall von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Sie kann dazu beitragen die allgemeinen Belastungen durch die Vielzahl von derzeitigen Verboten und Beschränkungen für Unternehmen unserer Stadt abzufedern.

Thomas Berger, Bürgermeister

Soforthilfeprogramm des Landes

Zweite Eindämmungsverordnung „Corona Infektionen“

Liebe Trebbinerinnen und Trebbiner,

die positive Nachricht zuerst: in Trebbin gibt es bis zum heutigen Tag keinen registrierten Infektionsfall. Da sich die Zahl der Infektionen im Landkreis Teltow Fläming allerdings am Wochenende auf 23 und die Zahl der Verdachtsfälle auf 199 erhöht hat, kann sich die Situation in Trebbin auch jederzeit ändern. Das Land Brandenburg hat wie die übrigen Bundesländer auch eine neue Verordnung erlassen, die sofort wirksam geworden ist. Zusätzlich zu den bisher bekannten Einschränkungen bei Verkaufseinrichtungen gelten neue Verbote:

1. öffentliche Orte (Wege, Straßen, Plätze, Verkehrseinrichtungen, Grünanlagen und Parks) dürfen bis 5. April 24.00 Uhr nicht betreten werden.

2. Ausnahmen zum Betretungsverbot:

*Tätigen von Einkäufen in den Verkaufseinrichtungen

* Wege zur Arbeit

* Arzt- und Tierarztbesuche, Besuch von Psychologen und Physiotherapeuthen

* Abgabe von Blutspenden

* Besuch beim Lebenspartner, von Alten und Kranken

* Begleitung Sterbender und Teilnahme an Beerdigungen im engsten Familienkreis

* für Sport und Bewegung an frischer Luft als Einzelaktivität

* zur Wahrnehmung von dringend und nachweislichen Behörden- und Gerichtsterminen

Die Ausnahmen dürfen NUR allein, oder in Begleitung der IM HAUSHALT lebenden Personen, oder in Begleitung einer einzelnen weiteren Person, die nicht im Haushalt lebt, erfolgen. Dabei MUSS ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

3. In den zugelassenen Verkaufsstellen muss ebenfalls ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. In Wartebereichen dürfen unter Einhaltung des Mindestabstands maximal 10 Personen warten.

4. Gaststätten müssen generell geschlossen bleiben für den Publikumsverkehr. Ausgabe von Speisen und Getränken außer Haus sowie Lieferangebote sind zulässig.

5. öffentliche und PRIVATE Versammlungen UND Ansammlungen sind verboten.

Die neuen Anordnungen kommen weitestgehend einer Ausgangssperre gleich. Wer nicht unter die benannten Ausnahmen fällt, darf sich bis zum 5. April nicht draußen in der Öffentlichkeit aufhalten. Der Begriff der verbotenen ANSAMMLUNGEN bedeutet, dass dazu auch private Treffen (z.B. gemeinsames Grillen, Fernsehabende, geselliges Beisammensein) außerhalb des Personenkreises, die in häuslicher Gemeinschaft leben, verboten sind. Alle Verbote und Einschränkungen dienen dazu, weitere Ansteckungsketten zu unterbinden. Das Prinzip der viralen Verbreitung bedeutet nämlich, dass eine infizierte Person mindestens zwei weitere Personen ansteckt, die wiederum jeder für sich ebenfalls wieder mindestens zwei weitere Personen anstecken. Daran ist erkennbar, welche schnelle Infektionsrate durch jeden einzelnen Infizierten ausgelöst wird. Das strikte Kontaktverbot soll diese Kettenreaktionen verhindern.

Das Land Brandenburg und die anderen Bundesländer haben die Verordnungen auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes erlassen. Das Gesetz sieht wegen der erheblichen Gefährdungen für die Gesundheit anderer Menschen teils drastische Strafen bei vorsätzlichen Verstößen (hohe Geldstrafen bis zu 25.000€) bzw. Haftstrafen vor. Ein Verstoß gegen die Verbote der Verordnung ist somit kein „Kavaliersdelikt“ mehr, weil es um die körperliche Unversehrtheit bzw. das Leben anderer geht.

Sofern Sie sich unsicher sind, ob in Ihrem persönlichen Bereich Handlungen unter die Beschränkungen und Verbote der Eindämmungsverordnung fallen, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trebbin weiterhin unter der Krisenhotline 033731-84239 zur Verfügung.

Bitte bleiben Sie alle gesund,

Thomas Berger, Bürgermeister

Offener Brief des Bürgermeisters

Liebe Trebbinerinnen und Trebbiner,

die Corona Krise hat seit zehn Tagen auch den Landkreis Teltow Fläming erreicht. Mit heutigem Stand sind 12 Infektionsfälle und 29 daraus resultierende Quarantäneanordnungen sowie 169 Verdachtsfälle registriert. Bisher ist mir nicht bekannt, dass auch Trebbin betroffen ist. Das wird sich aber nach Ansicht aller medizinischen Fachleute schon bald ändern.

Behindertenparkplätze und Stellplätze für e-Autos

Es ist mittlerweile zu einer schlimmen Gewohnheit geworden, Behauptungen aufzustellen, die zwar kaum eine Wahrheit beinhalten, trotzdem aber dazu führen, dass sich solche Behauptungen in den Köpfen der Bevölkerung festsetzen. Derzeit macht wieder so eine (möglicherweise bewusste) Unwahrheit die Runde in unserer Stadt. Dabei werden Parkplätze gegeneinander aufgerechnet, indem behauptet wird, dass die Stadt unverhältnismäßig viel Raum lässt für Fahrerrinnen und Fahrern von Elektroautos, aber die Stellflächen, die für Menschen mit Behinderungen, darunter leiden müssten. Das ist nachweislich falsch. In der Stadt Trebbin und den Ortsteilen existieren für 77 berechtige Bürgerinnen und Bürger insgesamt 23 Stellflächen, die nur dem berechtigten Teilnehmerkreis zur Verfügung stehen. Das bedeutet, dass auf 3,35 Berechtigte ein Stellplatz kommt.

Dank an alle Brandhelferinnen und -helfer

Am vergangenen Freitag in der Nacht kam es zu einem Großbrand am Trebbiner Kulturhausweg von bisher kaum vergleichbarem Ausmaß. Eine Lagerhalle und die Werkstatt eines mittelständigen Transportunternehmens ging in Flammen auf. Zunächst drohte sich das Feuer auch auf die Umgebung auszuweiten, doch die Feuerwehren hatten die Lage sehr schnell im Griff und konnten schlimmeres verhindern. Noch bis zum Sonntag mussten die Kameradinnen und Kameraden der örtlichen Feuerwehren vereinzelte kleine Brände bekämpfen. An dieser Stelle sei allen Feuerwehren, die sich am Einsatz unter der Einsatzleitung von Stadtwehrführer Silvio Kahle beteiligten, für ihren professionellen und gut organisierten Einsatz gedankt.

Bürgermeister twittert...

Der Trebbiner Bürgermeister Thomas Berger nutzt ab sofort auch die Plattform TWITTER für Informationen und Kommentare zu Ereignissen, Projekten und Vorhaben in der Stadt Trebbin und den Ortsteilen.

„Wer Digitalisierung wirklich will, der muss sie auch leben. Wir können die neue Generation nur verstehen, wenn wir ihre Sprache kennen“, begründet Thomas Berger den Schritt der Stadtverwaltung. „Wir haben uns im Führungsteam der Verwaltung nach den Kommunlwahlen über Wege des Generationswechsels beraten. Die gesellschaftliche Diskussion hat gezeigt, dass wir die Verbindung heranwachsenden Generationen mit ihrer Stadt nur dann glaubhaft aufrecht halten können, wenn wir uns ehrlich und offen auch mit deren Art zu kommunizieren anfreunden.

Stadtverwaltung mit neuer Organisationsstruktur

Mit Wirkung vom 01.06.2019 ist die neue Organisationsstruktur der Stadtverwaltung Trebbin in Kraft getreten. Dem Ergebnis ging eine mehrmonatige Organisationsuntersuchung der Verwaltung unter fachlicher Anleitung voraus, die das Ziel hatte, zum einen Defizite in der Informations- und Entscheidungsstruktur abzubauen, andererseits aber auch objektive Zahlen über die Diskrepanz zwischen Aufgaben und Personalstärke zu bekommen. Im Ergebnis dieser Untersuchung hat sich herausgestellt, dass für eine ordnungsgemäße Erledigung aller Aufgaben der Stadtverwaltung 6 zusätzliche Stellen erforderlich wären. In den vergangenen Jahren wurde immer wieder kritisiert, dass Mitteilungen über Missstände bei Ordnung und Sauberkeit im Stadtgebiet und in den Ortsteilen zu lange unerledigt blieben, und auch Aufträge und Anfragen aus den politischen Gremien nicht in angemessener Zeit bearbeitet werden konnten.

Neuregelungen für Elektrofahrzeuge

Seit 2015 eröffnet das vom Bundestag beschlossene Elektromobilitätsgesetz die Möglichkeit, für elektrisch betriebene Fahrzeuge (Elektrofahrzeuge) bestimmte Ermäßigungen oder Befreiungen einzuführen. Trebbin hat neben vielen anderen Städten in in Deutschland von dieser Neuerung bereits Gebrauch gemacht.

Erneute Vollsperrung Beelitzer Straße

Am 13. Oktober muss die Beelitzer Straße in Trebbin erneut voll gesperrt werden. Aufgrund der schlechten Wetterlage konnte der vorgesehene Deckenschluss vom 05. bis 07. Oktober nicht erfolgen. Dies soll nun nachgeholt werden.
Vollsperrung der Beelitzer Straße vom 13.10.2012 um 7.00 Uhr bis 14.10.2012 spätestens 18.00 Uhr.Für Fußgänger und Radfahrer gibt es keine Einschränkungen. Der Fahrzeugverkehr wird über Schönhagen, Siethen und Thyrow umgeleitet.


Stadtverwaltung Trebbin

Stadtverwaltung

Stadt Trebbin
Markt 1-3
14959 Trebbin
Tel.: (03 37 31) 84 20
E-Mail: rathaus@stadt-trebbin.de
Sprechzeiten der Stadtverwaltung
Montag
09:00-12:00 und 13:00-15:30 Uhr
Dienstag
09:00-12:00 und 13:00-18:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
09:00-12:00 und 13:00-15:30 Uhr
Freitag
09:00-12:00 Uhr

sowie jeden ersten Samstag im Monat von 09:00 -11:00 Uhr im Bürgerbüro und Einwohnermeldestelle. Weitere Termine können auch individuell vereinbart werden.